OberschuleBrück

Konferenz der Schüler*innen

Mitwirkungsgremien

Schuljahr 2020/21

  1. Vorsitzende der Konferenz der Schüler*innen: Lea Färber, 10b
    1. Stellvertreter Jhg.9: Jonas Hartmann, 9a
    2. Stellvertreterin Jhg.8: Leni Budick, 8b
    3. Stellvertreterin Jhg.7: Lynn Grund, 7.3
  2. Kreisrat der Schüler*innen: Sören Rabe,10c / Stellvertreter: Hermann Wieland, 10c
  3. Mitglieder der Schulkonferenz
    1. Hermann Wieland, 10c
    2. Lea Färber, 10b
    3. Marie Gericke, 8a
    4. Jonas Hartmann, 9a
    5. Sören Rabe, 10c (Vertretungsreserve: Emilia Bossmann, 9a)
  4. Beratende Mitglieder der Konferenz der Lehrer*innen: Lea Färber,10b / Hermann Wieland,10c / Stellvertreter: Jonas Hartmann, 9a
  5. Beratende Mitglieder der Elternkonferenz: Lea Lachermund, 9b / Sören Rabe, 10c / Stellvertreter: Jonas Hartmann, 9a
  6. Beratende Mitglieder der Fachkonferenzen:
    1. Deutsch: Jonas Hartmann, 9a / Lea Lachermund,9b
    2. Mathematik: Sören Rabe, 10c / Antonia Riedel, 10a
    3. Englisch: Lea Färber, 10b / Hermann Wieland, 10c

    Es ist die Vereinbarung geschlossen worden, dass eine mögliche Teilnahme an den weiteren Fachkonferenzen über die Vorsitzende der Konferenz der SuS  geregelt wird. Die Schule informiert über die entsprechenden Termine.   
     
  7. Klassensprecher*innen:

    Klasse Klassensprecher*innen Stellvertretung
    7.1 Tim Schmidt Emilia Grüneberg
    7.2 Luise Jacobi Radwan Sadek
    7.3 Lynn Grund Scarlett Schröder
    8a Domenik Nichelmann Marie Gericke
    8b Leni Budick Sarah Fork
    9a Emilia Bossmann Jonas Hartmann
    9b Lea Lachermund Tom-Niclas Münzer
    10a Antonia Riedel Hannes Keller
    10b Lea Färber Josephine Schütz
    10c Hermann Wieland Sören Rabe
    Die Schülerschaft hat Frau Peters und Frau Voigt zu ihren Vertrauenslehrerinnen gewählt.
© 2020 Oberschule Brück
Alle Inhalte auf den Internetseiten der Oberschule Brück wie Bilder, Videos, usw. sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht anders gekennzeichnet, bei der Oberschule Brück. Wer unerlaubt Inhalte kopiert oder verändert, macht sich gemäß §106 ff. UrhG strafbar und muss mit Schadensersatzforderungen rechnen.